Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Container-Beteiligungen

Container-Beteiligungen werden zum einen in Form von Beteiligungen an geschlossenen Fonds angeboten, die ihrerseits den Handel oder die Vermietung von Containern an Reedereien oder Speditionen betreiben. Eine andere Möglichkeit ist die sogenannte Container-Direkt-Investition. Der Anleger beteiligt sich nicht an einem Fonds, sondern erwirbt selbst eine gewisse Anzahl von Containern, die dann zumeist über eine Gesellschaft an Reedereien vermietet werden. Dem Anleger wird eine Tagesmiete garantiert. Zum Ende der Laufzeit verkauft der Anleger den Container. Ein bekannter Anbieter ist die inzwischen insolvente Magellan Maritime Services GmbH. Mehr dazu hier …